8. Oktober 2018
Hans Heinz Holz - Sinnlichkeit der Vernunft 9. Oktober 2018
8. Oktober 2018
Togliatti Rede auf Kongress der PCI 1951 1. Oktober 2018

Der Hauptfeind steht im eigenen Land

Oktober 1, 2018
von

Kommentare deaktiviert für Der Hauptfeind steht im eigenen Land

Der Hauptfeind steht im eignen Land

von Inge und Harald Humburg In seinem Artikel „Der Hauptfeind sind die USA!“ [1] distanziert sich Andreas Wehr – jedenfalls für die heutige Weltlage – von der bekannten Losung Karl Liebknechts „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ aus dem Jahr 1915. Wir meinen, dass die Position Wehrs, prinzipiell – d.h. selbst dann, wenn seine Beschreibung […]

Der Hauptfeind sind die USA!

Oktober 1, 2018
von

Kommentare deaktiviert für Der Hauptfeind sind die USA!

Andreas Wehr

von Andreas Wehr *) Friedensbewegung und politische Linke streiten über die Bewertung der gegenwärtigen Weltlage. Es geht um die Frage, ob wir es weiterhin mit einem imperialistischen Weltsystem zu tun haben, in dem die USA die entscheidende imperiale Macht sind, oder ob diese Vormachtstellung von einem Weltsystem mehrerer imperialistischer Staaten abgelöst wurde. In einem solchen […]

Denken und Handeln

März 1, 2018
von

Kommentare deaktiviert für Denken und Handeln

Jürgen Lloyd hat auf einer Tagung der Gesellschaft für dialektische Philosophie zu „Karl Marx im Werk von Hans Heinz Holz“ am 23. Februar ein Referat zu Holz‘ Parteitheorie gehalten. Wir übernehmen hier mit freundlicher Genehmigung der Tageszeitung jungeWelt deren Dokumentation des Vortrags. Über die Bedeutung von Karl Marx’ »Thesen über Feuerbach« für die Parteitheorie von […]