Browsing Archives of Author » «

Die EU und der deutsche Drang nach Osten

8. September 2014

1

von Gretl Aden und Rolf Fürst (KAZ-AG »Zwischenimperialistische Widersprüche«, Referat gehalten auf der VI. Konferenz „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“, Göttingen, Mai 2014.) […] Die Herrschenden haben ihre heutige Stellung als mit Abstand ökonomisch stärkster und politisch führender Staat in Europa nur erreicht, in dem es ihnen gelungen ist, nach den Konterrevolutionen und der Einverleibung […]

Der Ukraine-Konflikt als Epochenzäsur

8. September 2014

1

von Daniel Bratanovic und Sebastian Carlens (Vorabpublikation eines Beitrags, der in T&P #37 in gekürzter Form erscheint) Die Aggression gegen Russland erreicht eine neue Dimension – aber auch die Zuspitzung zwischenimperialistischer Widersprüche. Für die kommunistische Linke muss dies ein Einlass zu schonungsloser Analyse sein. Das Sperrfeuer der Desinformation, mit dem hiesige Medien in den letzten […]

Das SS-Massaker in Sant‘ Anna di Stazzema. Ein Kapitel unbewältigter brauner Vergangenheit der Bundesrepublik Deutschland

8. September 2014

0

von Gerhard Feldbauer Eines der barbarischsten  Verbrechen, das unter dem Besatzungsregime Hitlerdeutschlands  in Italien begangen wurde, war das SS-Massaker in  der Gemeinde Sant‘ Anna di Stazzema  in den toskanischen Abruzzen. Binnen weniger Stunden ermordeten  dort am 12. August 1944 Angehörige der Aufklärungsabteilung der 16. Panzergrenadier-Division „Reichsführer SS“ unter dem Kommando des Obersturmbannführers Walter Reder 560 […]

Die besseren „Antideutschen“ ?

8. September 2014

0

von Hans Christoph Stoodt Die Gruppe kritik&praxis [f] hat eine eigene Erklärung zur Frage ihrer Positionen veröffentlicht. Der Anlass dazu war die Demonstration “Gegen jeden Antisemitismus” am 4. August 2014, an deren Zustandekommen die Gruppe zwar maßgeblich, in der Umsetzung aber offensichtlich minoritär beteiligt war. Inzwischen war bereits unter dem Namen Clara Felicia Meyer im […]

Prozionisten, Ex-Antifas und ukrainischer “Rechter Sektor” gemeinsam “für Israel”

8. September 2014

0

von Hans Christoph Stoodt (August 2014) Unter dem folgenden Link findet sich eine Auswertung einer Demonstration der Initiative „Gegen jeden Antisemitismus“ vom 4. August diesen Jahres in Frankfurt/Main. An dieser Demo hatten sich, wie sich schon vorher abzeichnete, neben „antideutschen“ und „antinationalen“ Gruppierungen auch ukrainische FaschistInnen aus dem Umfeld des in Frankfurt präsenten „Rechten Sektors“ und einige Vertreter der Ortsgruppe […]

Die verratene Armee. Eine aufschlussreiche Publikation über das Ende der Nationalen Volksarmee der DDR

8. September 2014

0

von Gerhard Feldbauer Unter dem Titel „Die verratene Armee“ haben  zwei Insider, Ralf Rudolph und Uwe Markus,  im Berliner  Phalanx Verlag  in der Edition Militärgeschichte und Sicherheitspolitik eine Publikation (ihre sechste)  zum Ende der Nationalen Volksarmee der DDR veröffentlicht. Zu den im Verlagstext vorgestellten Autoren heißt es: Rudolph, Jg. 1938, Oberst a. D.  und Diplom-Ing.,  […]

„Euro-Maidan“ – das laute Schweigen des Antifaschismus

10. Juni 2014

3

von Hans Christoph Stoodt & Wolf Wetzel (April 2014) Vom späten Herbst 2013 bis heute war unseres Erachtens in der Ukraine eine Auseinandersetzung von beispielhafter Bedeutung zu erleben. Abgesehen von den dramatischen Folgen, die die Ereignisse dort für die Bewohnerinnen und Bewohner der Ukraine hatten und haben, sehen wir in der Art und Weise, wie […]

Salzburg: Tagung zur Dialektischen Philosophie

26. Februar 2014

0

Unsere Freunde von der Salzburger Gesellschaft für dialektische Philosophie laden ein: Am 22. März 2014 findet die “3. Salzburger Tagung für dialektische Philosophie” statt. Vorträge bei dieser Tagung sind: Andreas Arndt (Berlin): Hegel und die absolute Idee. Zum Konzept der Dialektik bei Hegel Thomas Metscher (Grafenau): Integrativer Marxismus Andreas Egger (Salzburg): „…und worin noch niemand […]