Browsing All Posts filed under »Heft 24 – April 2011«

Die Lehren der Commune

April 7, 2011 von

0

NachstehenderAufsatzwurdevor40JahrenanlässlichderwestdeutschenErstaufführungvonBrechts „Die Tage der Commune“ für das Programmheft der Württembergischen Staatstheater Stuttgart 1970 geschrieben. Seine Argumentationsrichtung ist aktueller denn je, bemerkenswert auch, was damals in einer staatlichen Institution eines CDU-regierten Landes gesagt werden konnte. von Hans Heinz Holz Die Pariser Commune war die Antwort der Arbeiterklasse auf die Unfähigkeit der Bourgeoisie, Frankreich in der Krise […]

Leserbriefe

April 7, 2011 von

0

Wir dokumentieren nachfolgend einen Leserbrief von HansPeter Brenner an das Internet Portalkommunisten.de. Die Redaktion von kommunisten.de sah sich bis heute — 11. März 2011 — nicht in der Lage, diesen Leserbrief zu veröffentlichen. Hans Peter Brenner hat seinen Text T&P freundlicherweise zur Veröffentlichung überlassen. Der Leserbrief bezieht sich auf eine Debatte, die in der Zeitung […]

Leserbrief zu „Macht und Moral“

April 7, 2011 von

1

von Fritz Dittmar Antwort auf Nina Hager, Hans Peter Brenner und Robert Steigerwald Der folgende Leserbrief bezieht sich auf eine Debatte in der jungen Welt. Hans Heinz Holz hatte als Anmerkungen zur aktuellen Kommunismusdebatte über die Begriffsverwirrung von Moralität und Historizität reflektiert [1] und wurde deshalb von Nina Hager, Hans Peter Brenner und Robert Steigerwald […]

Portugal im April – Chronist der Nelkenrevolution*

April 7, 2011 von

0

von Klaus Steininger Unser Redaktionsmitglied Hans Günter Szalkiewicz führte mit dem ehemaligen Auslandkorrespondenten des Zentralorgans der SED „Neues Deutschland“ und heutigen Chefredakteur der Monatszeitschrift „Rotfuchs“, Dr. Klaus Steiniger, folgendes Interview über sein neues Buch. Die Reportagen Egon Erwin Kischs und John Reeds lassen historische Ereignisse miterleben. Dir gelingt das mit „Portugal im April“. Was war […]

Der Berliner Volksentscheid „Unser Wasser“… und die Haltung der Kommunisten zu Volksentscheiden

April 6, 2011 von

0

von Männe Grüß Am 13. Februar gelang in Berlin, was viele bis zuletzt für unmöglich hielten: Über 25 % der wahlberechtigten Berlinerinnen und Berliner (über 665.000) stimmten für das Volksgesetz „Schluss mit Geheimverträgen — Wir Berliner wollen unser Wasser zurück!“. Das Volksgesetz ist somit in Kraft getreten — das erste in der Geschichte Berlins. Der […]