Browsing All Posts filed under »Geschichte der Arbeiterbewegung«

Quo vadis, D K P ?

Oktober 27, 2011 von

0

von Kurt Gossweiler Aus vielen Anlässen  sah ich mich schon veranlasst, zum deutsch-sowjetischen Nichtangriffsvertrag  vom August 1939 Stellung zu nehmen.[i] Dabei konnte ich mich auf die hervorragende sowjetische Veröffentlichung „Geschichtsfälscher“ stützen.[ii] Die Anlässe wurden von Mal zu Mal  unerfreulicher. Ging es zuerst darum, die bürgerlichen Geschichtsfälschungen zur Verleumdung der Sowjetunion zurückzuweisen, so trat 1956 der […]

Ist Stalin „der Verräter?“

Oktober 27, 2011 von

0

von Fritz Dittmar In „Kommunisten.eu“, dem Internet-Portal der DKP, erschienen zwei Artikel von hth zur Auseinandersetzung mit Stalin, „Stalin, der Verräter bist du!“ und „Der 22. Juni 1941 begann schon im Jahre 1924!“ Beide übersteigen beträchtlich das Maß an „Antistalinismus“, das bisher innerhalb der DKP üblich war, und sollen nicht ohne Antwort bleiben. Zum ersten […]

“ … Stalin, der Verräter bist du! „

August 27, 2011 von

0

Diskussionsbeiträge zu diesem Artikel finden Sie hier. Mit diesem – in der vorstehenden Überschrift zitierten – Protestschrei reagierte vor fast genau 72 Jahren, im September 1939, der bedeutende antifaschistische Propagandist und Kommunist Willi Münzenberg in der Exilzeitschrift ´Die Zukunft` auf den Abschluss des sich am heutigen Tag jährenden ´Deutsch-Sowjetischen Nichtangriffspaktes` und auf seine anschließende Umsetzung […]

Putin und der deutsch-sowjetische Nichtangriffsvertrag

September 11, 2009 von

0

von Willi Gerns Russische Kritik an widersprüchlichen Aussagen in Polen unsere zeit – Zeitung der DKP vom 11. September 2009 Der Überfall Nazideutschlands auf Polen am 1. September 1939 gilt als Beginn des Zweiten Weltkrieges. Es war dies der bisher furchtbarste Krieg in der Geschichte der Menschheit. Etwa 55 Millionen Menschen verloren ihr Leben, die Hälfte davon […]

Streit um den deutsch-sowjetischen Nichtangriffsvertrag

August 26, 1988 von

0

von Kurt Bachmann „Kontroverse Diskussionen bis zu Handgreiflichkeiten“ Wohl nicht wachsam genug, konnte ich in den ersten Septembertagen 1939 in Albi/ Südfrankreich verhaftet werden. Ein von Soldaten bewachter Schulhof war erster Sammelpunkt für Deutsche und Österreicher, Kommunisten wie Faschisten und andere. Ich wurde bei Ankunft bestürmt, meine Meinung zum frisch abgeschlossenen Nichtangriffspakt zu sagen. Die […]