Browsing All Posts filed under »Imperialismus & EU«

#Brexit und die Aktualität Lenins

Juni 25, 2016 von

Kommentare deaktiviert für #Brexit und die Aktualität Lenins

von Hans Christoph Stoodt Die Mehrheit der Abstimmenden des UK hat beschlossen, die EU verlassen zu wollen. Es kommt zum weithin gefürchteten Brexit. Wie sieht eine linke Position dazu aus? #Brexit war zweifellos kein linkes Projekt. Von UKIP bis Boris Johnson: die entscheidenden und populärsten player für Brexit standen rechts, argumentierten erkennbar nationalistisch, islamfeindlich, kulturalistisch […]

Lektionen aus der Entwicklung in Griechenland

August 11, 2015 von

Kommentare deaktiviert für Lektionen aus der Entwicklung in Griechenland

von Thanasis Spanidis Fatale »Europhorie« Wir alle erinnern uns zurück an den Freudentaumel, dem sich große Teile der europäischen Linken im Januar hingaben, als die griechische Linkspartei Syriza unter ihrem charismatischen Vorsitzenden Alexis Tsipras die Parlamentswahlen gewann und mit der nationalistischen Rechtspartei Anel die erste Regierung seit Jahrzehnten begründete, an der keine der beiden etablierten […]

Interventionistische Linke zu Griechenland

Juli 12, 2015 von

Kommentare deaktiviert für Interventionistische Linke zu Griechenland

Vorbemerkung T&P Redaktion: Die Interventionistische Linke Düsseldorf [see red!] hat ein bemerkenswertes Thesenpapier zu den Kämpfen in Griechenland veröffentlicht, das wir hier gerne dokumentieren. Sie kommt dabei zu der Feststellung: „Eine Linke, die am Ende des Tages feststellt, die Austeritätspolitik der EU sei nun mal alternativlos, macht sich überflüssig – in Griechenland wie in Deutschland.“  […]

Lehren für heute: Zur Europa-Politik des deutschen Imperialismus

Mai 11, 2015 von

Kommentare deaktiviert für Lehren für heute: Zur Europa-Politik des deutschen Imperialismus

Auszug aus dem Referat von Hans Peter Brenner, stellv. Vorsitzender der DKP, auf einer Veranstaltung des Münchener Betriebsaktiv der DKP am 8. Mai 2015 Der deutsche Faschismus war verantwortlich für den II. Weltkrieg mit ca. 55 Millionen Toten. Allein die Sowjetunion, die die Hauptlast im Kampf gegen den Faschismus trug, hatte mindestens 27 Millionen Tote […]

Schröder & Hartz in Frankreich

Februar 5, 2015 von

Kommentare deaktiviert für Schröder & Hartz in Frankreich

Frankreich und die Bundesrepublik sind die vorherrschenden Mächte in der EU. Die inzwischen erreichte ökonomische Überlegenheit des deutschen Imperialismus scheint sich auch in der Fähigkeit niederzuschlagen, die eigenen „Rezepte“ beim schwächeren Parter durchsetzen zu können. Das innerimperialistische Verhältnis bedarf der weiteren Untersuchung. Der folgende Text von Georges Hallermayer bietet eine Fülle von Informationen, die bei […]

Die EU und der deutsche Drang nach Osten

September 8, 2014 von

1

von Gretl Aden und Rolf Fürst (KAZ-AG »Zwischenimperialistische Widersprüche«, Referat gehalten auf der VI. Konferenz „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“, Göttingen, Mai 2014.) […] Die Herrschenden haben ihre heutige Stellung als mit Abstand ökonomisch stärkster und politisch führender Staat in Europa nur erreicht, in dem es ihnen gelungen ist, nach den Konterrevolutionen und der Einverleibung […]

Der Ukraine-Konflikt als Epochenzäsur

September 8, 2014 von

1

von Daniel Bratanovic und Sebastian Carlens (Vorabpublikation eines Beitrags, der in T&P #37 in gekürzter Form erscheint) Die Aggression gegen Russland erreicht eine neue Dimension – aber auch die Zuspitzung zwischenimperialistischer Widersprüche. Für die kommunistische Linke muss dies ein Einlass zu schonungsloser Analyse sein. Das Sperrfeuer der Desinformation, mit dem hiesige Medien in den letzten […]

Ukraine: EL fordert EU zur Einmischung auf

Februar 14, 2014 von

1

von Philipp Kissel Zur Erklärung der Europäischen Linken zur Krise in der Ukraine In ihrer Erklärung zur „gegenwärtigen Krise in der Ukraine“ stellt die EL gleich zu Beginn klar, auf welcher Seite sie steht: Geschuldet sei die Krise „der Weigerung der Regierung, das Assoziationsabkommen mit der EU zu unterzeichnen“. Das entspricht der offiziellen EU-Linie, die […]

Das Elend der EL

Dezember 21, 2013 von

0

von Tibor Zenker* Zu Charakter und Bedeutung der „Europäischen Linken“ Die 2004 ins Leben gerufene „Partei der Europäischen Linken“ (EL) ist in den kommunistischen und Arbeiterparteien Europas und darüber hinaus umstritten – und dies nicht gerade zu Unrecht Anlass zu Kritik geben organisatorisch-strukturelle Belange, inhaltlich-ideologische sowie strategische, wobei hier freilich ein Zusammenhang besteht. Die EL […]

Andreas Wehr: Der europäische Traum und die Wirklichkeit

Dezember 21, 2013 von

0

Literaturtipp von Jörg Högemann „Der Europäischen Union kommt die Legitimation abhanden“, vermerkt der Autor einleitend. Der Anteil der positiv über sie Denkenden – quer durch die Mitgliedsländer – sinkt Die Europa durchziehenden Gräben seien in der Krise sichtbar geworden. „Einem prosperierenden Kern um Deutschland herum steht eine Peripherie von Staaten gegenüber, deren Industrien und Dienstleistungsunternehmen […]