Browsing All Posts filed under »Antifa«

Die antifaschistische Konzeption von Álvaro Cunhal

November 3, 2014 von

Kommentare deaktiviert für Die antifaschistische Konzeption von Álvaro Cunhal

Álvaro Cunhal gehört zum Kreis der kommunistischen Persönlichkeiten, die als Politiker und als Theoretiker der kommunistischen Bewegung eine herausragende Rolle spielten. Im Kampf gegen die faschistische Diktatur in Portugal entwickelte Cunhal die antifaschistische Konzeption der Kommunistischen Internationale weiter. Wir dokumentieren zu diesem Thema einen Beitrag von Jürgen Lloyd auf der Konferenz der Marx-Engels-Stifrung im November […]

Der Ukraine-Konflikt als Epochenzäsur

September 8, 2014 von

1

von Daniel Bratanovic und Sebastian Carlens (Vorabpublikation eines Beitrags, der in T&P #37 in gekürzter Form erscheint) Die Aggression gegen Russland erreicht eine neue Dimension – aber auch die Zuspitzung zwischenimperialistischer Widersprüche. Für die kommunistische Linke muss dies ein Einlass zu schonungsloser Analyse sein. Das Sperrfeuer der Desinformation, mit dem hiesige Medien in den letzten […]

Die besseren „Antideutschen“ ?

September 8, 2014 von

0

von Hans Christoph Stoodt Die Gruppe kritik&praxis [f] hat eine eigene Erklärung zur Frage ihrer Positionen veröffentlicht. Der Anlass dazu war die Demonstration “Gegen jeden Antisemitismus” am 4. August 2014, an deren Zustandekommen die Gruppe zwar maßgeblich, in der Umsetzung aber offensichtlich minoritär beteiligt war. Inzwischen war bereits unter dem Namen Clara Felicia Meyer im […]

Prozionisten, Ex-Antifas und ukrainischer “Rechter Sektor” gemeinsam “für Israel”

September 8, 2014 von

0

von Hans Christoph Stoodt (August 2014) Unter dem folgenden Link findet sich eine Auswertung einer Demonstration der Initiative „Gegen jeden Antisemitismus“ vom 4. August diesen Jahres in Frankfurt/Main. An dieser Demo hatten sich, wie sich schon vorher abzeichnete, neben „antideutschen“ und „antinationalen“ Gruppierungen auch ukrainische FaschistInnen aus dem Umfeld des in Frankfurt präsenten „Rechten Sektors“ und einige Vertreter der Ortsgruppe […]

„Euro-Maidan“ – das laute Schweigen des Antifaschismus

Juni 10, 2014 von

3

von Hans Christoph Stoodt & Wolf Wetzel (April 2014) Vom späten Herbst 2013 bis heute war unseres Erachtens in der Ukraine eine Auseinandersetzung von beispielhafter Bedeutung zu erleben. Abgesehen von den dramatischen Folgen, die die Ereignisse dort für die Bewohnerinnen und Bewohner der Ukraine hatten und haben, sehen wir in der Art und Weise, wie […]

Waren die Nazis Europafeinde?

Mai 6, 2014 von

0

von Arno Klönne Wie hitlerdeutsche Politikplaner eine „Europäische Gemeinschaft“ entwarfen Die Regierungen in der EU, unter einander allerdings strategisch keineswegs einig, sind damit beschäftigt, aus dem Desaster ihrer Ukraine-Politik denn doch noch einen halben Erfolg zu machen – das Land soll ohne allzu hohe Kosten „europäisiert“ werden – ein riskantes Unternehmen. Und gleichzeitig läuft der […]

Hände weg von unseren Panzern!

April 16, 2014 von

0

Die Berliner Springer-Blätter „Bild“ und „BZ“ haben eine Kampagne gegen das sowjetische Ehrenmal am Berliner Tiergarten gestartet. Tenor: „ In einer Zeit, in der russische Panzer das freie, demokratische Europa bedrohen, wollen wir keine Russen-Panzer am Brandenburger Tor!“ Anlass für diesen Rückfall in die finstersten Zeiten des Kalten Krieges ist die Lage in der Ukraine, […]

Dachauer Aufstand

April 15, 2014 von

0

Am 4. Mai jährt sich zum 69. Mal die Befreiung des 1. faschistischen Konzentrationslagers in Deutschland. Aus gegebenen Anlaß zitieren wir aus Louis Köckert: Dachau…und das Gras wächst… – Ein Report für die Nachgeborenen, München 1980, Verlag Freies Volk, S. 54: Dachauer Aufstand. “Durch die Verbindung der Antifaschisten Dachaus außerhalb des Lagers mit der Häftlingsorganisation […]

Buchenwald Gedenken am 13.4.2014

April 3, 2014 von

0

Aufruf zur Teilnahme an der Buchenwald-Gedenkveranstaltung am 13.4.2014, 13.00 Uhr im KZ Buchenwald bei Weimar nachstehend der Aufruf von buchenwald-gedenken, der schon von verschiedenen -Organisationen unterschrieben wurde und der bei der Gedenkveranstaltung verteilt wird: Mit den roten Fahnen der Sowjetunion gedenken wir der bewaffneten Selbstbefreiung Buchenwalds Nachdem wir im letzten Jahr ganz besonders der Verdienste […]

Über die reaktionäre Entwicklung in der Ukraine

Februar 26, 2014 von

0

Gemeinsame Erklärung kommunistischer und Arbeiterparteien über die aktuellen Entwicklungen in der Ukraine (entworfen und vorgeschlagen von der KKE und der DKP) Die aktuellen dramatischen Entwicklungen in der Ukraine stellen keinen »Sieg der Demokratie« und der angeblichen »Revolutionäre« dar, wie von den Medien der USA und der EU berichtet. Es handelt sich um eine gefährliche Entwicklung […]

SDAJ: Ukraine, Imperialismus live

Februar 25, 2014 von

0

Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) verurteilt den Staatsstreich in der Ukraine. Bundespräsident Gauck forderte Anfang Februar auf der „Sicherheitskonferenz“ in München, dass Deutschland mehr Verantwortung in der Welt übernehmen solle. Was das heißt, zeigt sich jetzt mit dem Staatsstreich in der Ukraine. Die Massendemonstrationen in Kiew, entstanden aus Unzufriedenheit großer Bevölkerungsteile mit ihrer wirtschaftlichen Situation […]

Ehre dem Andenken der Februarkämpferinnen und Februarkämpfer!

Februar 19, 2014 von

0

Rede von Hannes Fellner, Vorsitzender der PdA Wien, bei der Kundgebung zum 80. Jahrestag der Februarkämpfe (14.2., Maria-Restituta-Platz): Liebe Genossinnen und Genossen, Der 12. Februar 1934, an dem sich die fortschrittlichsten Teile der österreichischen Arbeiterklasse bewaffnet gegen die Errichtung der offen terroristischen Herrschaft der reaktionärsten Teile des österreichischen Monopolkapitals zur Wehr setzten, stellt einen Knotenpunkt […]