Browsing All Posts filed under »Europäische Union (EU)«

Schröder & Hartz in Frankreich

Februar 5, 2015 von

Kommentare deaktiviert für Schröder & Hartz in Frankreich

Frankreich und die Bundesrepublik sind die vorherrschenden Mächte in der EU. Die inzwischen erreichte ökonomische Überlegenheit des deutschen Imperialismus scheint sich auch in der Fähigkeit niederzuschlagen, die eigenen „Rezepte“ beim schwächeren Parter durchsetzen zu können. Das innerimperialistische Verhältnis bedarf der weiteren Untersuchung. Der folgende Text von Georges Hallermayer bietet eine Fülle von Informationen, die bei […]

Ukraine: EL fordert EU zur Einmischung auf

Februar 14, 2014 von

1

von Philipp Kissel Zur Erklärung der Europäischen Linken zur Krise in der Ukraine In ihrer Erklärung zur „gegenwärtigen Krise in der Ukraine“ stellt die EL gleich zu Beginn klar, auf welcher Seite sie steht: Geschuldet sei die Krise „der Weigerung der Regierung, das Assoziationsabkommen mit der EU zu unterzeichnen“. Das entspricht der offiziellen EU-Linie, die […]

Das Elend der EL

Dezember 21, 2013 von

0

von Tibor Zenker* Zu Charakter und Bedeutung der „Europäischen Linken“ Die 2004 ins Leben gerufene „Partei der Europäischen Linken“ (EL) ist in den kommunistischen und Arbeiterparteien Europas und darüber hinaus umstritten – und dies nicht gerade zu Unrecht Anlass zu Kritik geben organisatorisch-strukturelle Belange, inhaltlich-ideologische sowie strategische, wobei hier freilich ein Zusammenhang besteht. Die EL […]

Andreas Wehr: Der europäische Traum und die Wirklichkeit

Dezember 21, 2013 von

0

Literaturtipp von Jörg Högemann „Der Europäischen Union kommt die Legitimation abhanden“, vermerkt der Autor einleitend. Der Anteil der positiv über sie Denkenden – quer durch die Mitgliedsländer – sinkt Die Europa durchziehenden Gräben seien in der Krise sichtbar geworden. „Einem prosperierenden Kern um Deutschland herum steht eine Peripherie von Staaten gegenüber, deren Industrien und Dienstleistungsunternehmen […]

Währungsfragen sind Klassenfragen

Mai 25, 2013 von

0

von Hans-Peter Brenner Vom marxistischen Standpunkt aus betrachtet: Die gegenwärtige Diskussion über den Euro in der Partei Die Linke vergißt das Subjekt Arbeiterklasse. Die nach den Interessen der großen nationalen, multi- und transnationalen Monopole im Industrie- und Finanzsektor geschaffene Europäische Union und ebenso die Gemeinschaftswährung einiger EU-Staaten, der Euro, stecken in der tiefsten Krise. Ihre […]

Linke Illusionen über ein „alternatives Europa“

Februar 3, 2013 von

2

Im folgenden Text kritisiert Jaques Nikonoff,Pressesprecher der Politischen Bewegung für Volksbildung (M’PEP), die französische Humanité wegen ihrer Haltung zur EU. Seine Argumente treffen auch auf die deutsche Linkspartei, die EL und diejenigen in der DKP zu, die von einem „alternativen Europa“ reden. Hier der Text, den Alexandra aus dem Französischen übersetzt hat: Am 13. Februar […]

Bruchlinien und Legitimationsverluste der EU

Januar 11, 2013 von

1

Hamburger Veranstaltungsreihe „Kapitalismus in der Krise“ Interview mit Andreas Wehr am 17. November 2012 in Hamburg-St. Georg  Der Jurist Andreas Wehr ist seit 1999 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Konföderalen Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL) des Europäischen Parlaments in Brüssel tätig und hat mehrere Bücher zur antidemokratischen Entwicklung der EU verfaßt, zuletzt […]