Browsing All Posts filed under »Heft 33 – September 2013«

#33: Einheitsgewerkschaft

September 17, 2013 von

1

von Renate Münder Editorial Dass die Gewerkschaften ihren Aufgaben zur Zeit nur schlecht nachkommen, ist inzwischen bei vielen Gewerkschaftern Allgemeingut. Als Ursache wird häufig angegeben, das Kräfteverhältnis sei schlecht, die Arbeiterklasse in der Defensive, die Talsohle noch nicht erreicht. Das stimmt. Wir wollen dennoch fragen, wie das geändert werden kann. Voraussetzung dafür ist eine nüchterne […]

Einheitsgewerkschaft heute

September 17, 2013 von

1

von Rainer Perschewski Aus höchst unterschiedlichen Vereinigungen und Organisationen wie Unterstützungskassen, Streikkoalitionen, Arbeiterbildungsvereinen und Berufsorganisationen entstanden die Gewerkschaften in Deutschland und entwickelten sich hin zu großen Zusammenschlüssen und Kampforganisationen der Arbeiterklasse im deutschen Kaiserreich. Historisch bedingt war die enge Anbindung der Freien Gewerkschaften im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert an die Partei der Arbeiterklasse, der […]

Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit kollektiv entwickeln!

September 17, 2013 von

0

von Bernd Blümmel In unserer Partei genießen Betriebsarbeiter, ob ehemalige oder aktive, ein hohes Ansehen. Dies ergibt sich zum einen aus unserem Bezug auf die Arbeiterklasse als das historische Subjekt, zum anderen aber auch aus der Tatsache, dass wir Kommunisten in den Betrieben längst nicht mehr so verankert sind, wie wir dies alle für notwendig […]

Die Gewerkschaft sind wir!

September 17, 2013 von

4

Peter Willmitzer* Demokratie und Macht – Dialektik für Gewerkschafter Die Gewerkschaftsmassen „Das Volk, der große Lümmel“ – der, nach Heine, eingelullt wird mit dem „Entsagungslied“ [1]. Wir wissen, dieser Lümmel, die Massen, sind die Schöpfer der Weltgeschichte. Der Teil der Massen, den wir in unseren Gewerkschaften finden, hat immerhin schon den Schritt gemacht, einzutreten in […]

Prekär Beschäftigte wehren sich – Erfahrungen, Schlussfolgerungen, Lehren (gekürzte Fassung)

September 17, 2013 von

0

von Harald Humburg*   >> ungekürzte Fassung Nach mehr als neun Monaten ist der längste Arbeitskampf in der Geschichte der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) am 9. August zu Ende gegangen. Statt des geforderten Tarifvertrages gibt es ein Paket aus Betriebsvereinbarungen und Regelungsabreden mit dem Betriebsrat und einzelvertraglichen Zusagen. Mit neun Euro liegt der Basislohn […]

Prekär Beschäftigte wehren sich – Erfahrungen, Schlussfolgerungen, Lehren (ungekürzte Fassung)

September 17, 2013 von

0

von Harald Humburg* >> gekürzte Fassung Nach mehr als neun Monaten ist der längste Arbeitskampf in der Geschichte der IGBCE zu Ende gegangen. Statt des geforderten Tarifvertrages gibt es ein Paket aus Betriebsvereinbarungen und Regelungsabreden mit dem Betriebsrat und einzelvertraglichen Zusagen. Mit 9 € liegt der Basislohn gut einen Euro über den niedrigsten Löhnen vor […]

Zur Theorie der sozialen Hauptstütze*

September 17, 2013 von

1

von Renate Münder Die Kapitalisten in den imperialistischen Ländern sind eine verschwinden-de Minderheit. In Deutschland mag es etwa eine halbe Million sein, weniger als ein Prozent der Bevölkerung. Zur Ausbeuterklasse zählen auch kleine und mittlere Unternehmer – die Macht im Staat üben diese jedoch nicht aus. An den Schalthebeln von Wirtschaft und Politik sind nur […]