Browsing All Posts filed under »Geschichte der Arbeiterbewegung«

Russen als Pioniere des Menschheitsfortschritts

März 2, 2015 von

Kommentare deaktiviert für Russen als Pioniere des Menschheitsfortschritts

Zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus am 8.5.2015 von Prof.Dr. Eike Kopf Am 8. (bzw. am 9. Moskauer Zeit) Mai 1945 endete mit der Unterzeichnung der Kapitulati-onsurkunde in Berlin-Karlshorst in Europa der zweite Weltkrieg, den das Deutsche Reich begonnen hatte. Die Streitkräfte der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR), deren Oberbefehlshaber Josif W. Stalin war, […]

Wie kam es zur Gründung der DDR?

November 15, 2014 von

Kommentare deaktiviert für Wie kam es zur Gründung der DDR?

Ein Beitrag von Erich Buchholz. Aktuell wird uns einmal mehr demonstriert, dass ohne ein Bekenntnis, die DDR als „Unrechtsstaat“ zu verurteilen, keine Eintrittskarten verteilt werden an die, welche im kapitalistischen deutschen Staat mitspielen und „mitgestalten“ wollen. 65 Jahre nach ihrer Gründung und 25 Jahre nach ihrem Ende stellt die DDR offensichtlich auch heute etwas da, […]

Wiederbelebung eines politischen Leichnams? Der „Eurokommunismus“

Oktober 11, 2014 von

0

Auf kommunisten.de findet sich ein Beitrag von Leo Mayer: „Enrico Berlinguer: Dreißigster Todestag eines großen Kommunisten“. Im Folgenden drucken wir einen stark gekürzten Kommentar zu diesem Artikel ab: von Hans-Peter Brenner (…) Der Beitrag bekommt seine über das Gedenkdatum hinausreichende Bedeutung für unsere innerparteiliche Diskussion, weil er vermutlich bewusst einen deutlichen Akzent in die seit […]

Waren die Nazis Europafeinde?

Mai 6, 2014 von

0

von Arno Klönne Wie hitlerdeutsche Politikplaner eine „Europäische Gemeinschaft“ entwarfen Die Regierungen in der EU, unter einander allerdings strategisch keineswegs einig, sind damit beschäftigt, aus dem Desaster ihrer Ukraine-Politik denn doch noch einen halben Erfolg zu machen – das Land soll ohne allzu hohe Kosten „europäisiert“ werden – ein riskantes Unternehmen. Und gleichzeitig läuft der […]

Hände weg von unseren Panzern!

April 16, 2014 von

0

Die Berliner Springer-Blätter „Bild“ und „BZ“ haben eine Kampagne gegen das sowjetische Ehrenmal am Berliner Tiergarten gestartet. Tenor: „ In einer Zeit, in der russische Panzer das freie, demokratische Europa bedrohen, wollen wir keine Russen-Panzer am Brandenburger Tor!“ Anlass für diesen Rückfall in die finstersten Zeiten des Kalten Krieges ist die Lage in der Ukraine, […]

Dachauer Aufstand

April 15, 2014 von

0

Am 4. Mai jährt sich zum 69. Mal die Befreiung des 1. faschistischen Konzentrationslagers in Deutschland. Aus gegebenen Anlaß zitieren wir aus Louis Köckert: Dachau…und das Gras wächst… – Ein Report für die Nachgeborenen, München 1980, Verlag Freies Volk, S. 54: Dachauer Aufstand. “Durch die Verbindung der Antifaschisten Dachaus außerhalb des Lagers mit der Häftlingsorganisation […]

Nachdenken über unsere Zeit: Der erste Weltkrieg

April 14, 2014 von

0

von Anton Latzo Zum vorliegenden Thema gibt es eine Fülle von Publikationen. Dennoch erscheint es, auch unter Berücksichtigung der gegenwärtigen internationalen Bedingungen, notwendig zu sein, erneut auf die Ursachen und den Charakter des 1. Weltkrieges, auf die Rolle des deutschen Imperialismus und auf die Positionen der Linken einzugehen. Wurzeln der imperialistischen Expansions- und Kriegspolitik Die […]