Browsing All Posts filed under »Sondernummer – Mai 2010«

Kritik der PV-Thesen der DKP

Mai 11, 2010 von

0

von Hans Heinz Holz EDITORIAL Die Thesen, die das Sekretariat des PV dem 19. Parteitag als Beschlussantrag vorlegen wollte, haben in der Partei eine heftige Diskussion ausgelöst und sind auf viel Widerspruch, ja Empörung, aber auch Ratlosigkeit gestoßen. Die vom Sekretariat eingerichtete Diskussionstribüne im Internet erfüllt ihren Zweck, die Debatte zwar zuzulassen, aber trotzdem an […]

1. Braucht die DKP neue Aussagen in programmatischen Fragen?

Mai 11, 2010 von

0

Heinz Stehr Wir müssen um die politisch bestmögliche Lösung ringen. Und ich bin mir ganz sicher, dass die DKP das politische und ideologische Potenzial hat, zu entsprechenden Lösungen zu kommen. Ob jeder diesem ‚Weg mitgehen kann, wird sich dann entscheiden. Aber es geht jetzt darum, dass wir für kollektiv und mehrheitlich richtig erachtete Positionen auch […]

2. Unmarxistische Begriffe, bürgerliche Sprache, Unwissenschaftlichkeit

Mai 11, 2010 von

0

Hans Heinz Holz Als Mitglied der ehemaligen Programmkommission und Ko-Autor des am 17. Parteitag verabschiedeten Programms stelle ich fest: In wesentlichen Teilen stimmen die Thesen mit dem Programm nicht überein. An einigen Stellen stehen sie auch im Widerspruch zu den verbindlichen Statuten der Partei. Denkweise und Begrifflichkeit der Thesen sind durchweg nicht marxistisch. So ist […]

3. Ohne Lenin kein Weg aus der Krise

Mai 11, 2010 von

0

Anton Latzo Die Autoren nutzen die „Analyse“ der Krise, um eine Analyse des Kapitalismus zu vermeiden. Es wird eine „Analyse“ der „Krise“ vorgenommen, ohne den Zustand der Gesellschaft, der kapitalistischen Gesellschaft und die Bewegung ihrer Widersprüche zu untersuchen. [2] Patrik Köbele Wörter wie imperialistische Aggression bzw. imperialistische Unterdrückung tauchen zwar (noch?) auf, die Kennzeichnung von […]

4. Arbeiterklasse – Weg zum Klassenbewusstsein versperrt?

Mai 11, 2010 von

0

Wolfgang und Ula Richter Wir sehen in den Thesen „die Arbeiterklasse“ zwar nicht „verschwunden“, aber doch fast und diesen Rest sehen wir derartig defensiv gezeichnet, dass den Klassenkämpfenden angst und bange werden muss – geht da überhaupt noch was? Der Grundwiderspruch zwischen Kapital und Arbeit als treibendes Moment scheint zerbröselt und einem Widerspruch der noch […]

5. Die Partei – Moderator oder Avantgarde?

Mai 11, 2010 von

0

Wolfgang und Ula Richter Wir sehen in den Thesen die Partei (…) als am Boden liegend und fast halbtot dargestellt — geht da überhaupt noch was? Wenn die Thesen skizzieren, woher die Partei kommt und welchen Weg sie gegangen ist, mit wem sie verbunden war und gekämpft hat, was die mit ihr verbundenen Parteien geleistet […]

6. Sozialismus – Die Machtfrage stellen !

Mai 11, 2010 von

0

Beate Landefeld Im Thesenentwurf des Sekretariats wird der Sozialismus als Lösung für die gegenwärtigen Menschheitsprobleme propagiert, da der Kapitalismus bei ihrer Lösung versagt habe. Sozialismus wird als Prozess der Emanzipation und Demokratisierung beschrieben. Zwar ist die Rede von der Notwendigkeit einer revolutionären Veränderung, doch fehlen Aussagen zu den ökonomischen und politischen Grundlagen des Sozialismus und […]