Browsing All Posts filed under »Hans Heinz Holz«

Holz: Revolutionäre Dimension

März 20, 2014 von

0

Hans Heinz Holz (1927 – 2011) über Karl Marx Karl Marx (* 5. Mai 1818 in Trier; † 14. März 1883 in London) leitete eine neue Periode der Wissenschaftsgeschichte ein. Es ist nicht der Enthusiasmus eines Aficionado, nicht die Verehrung eines Sektierers, solches zu behaupten. Wir können die Entwicklung der Wissenschaften in Europa grob in […]

Hans Heinz Holz-Tagung 2014 in Berlin

Februar 2, 2014 von

0

Arbeitskreis Hans Heinz Holz Januar 2014 im Berliner Landesverband der DKP Hans Heinz Holz-Tagung 2014 Die Würdigung von Werk und Wirken des bedeutenden marxistischen Philosophen und Politikers Hans Heinz Holz anlässlich seines 85. Geburtstags 2012 in Berlin stand unter dem Leitgedanken „Die Einheit von Politik und Philosophie im Kampf für den Kommunismus“. Ein dazu veranstaltetes […]

Holz: Revolutionäre Dimension – Wissenschaft und Weltgeschichte

August 1, 2013 von

0

von Hans Heinz Holz Karl Marx (* 5. Mai 1818 in Trier; † 14. März 1883 in London) leitete eine neue Periode der Wissenschaftsgeschichte ein. Es ist nicht der Enthusiasmus eines Aficionado, nicht die Verehrung eines Sektierers, solches zu behaupten. Wir können die Entwicklung der Wissenschaften in Europa grob in drei Stufen einteilen: Die erste […]

Zum 115. Geburtstag von Bert Brecht

Februar 10, 2013 von

0

Zum 115. Geburtstag von Bert Brecht dokumentieren wir den Beitrag „Der Pflaumenbaum und der Kommunismus“ von Hans Heinz Holz (1927- 2011), der auf 2006 zum 50. Todestag stattgefundenen Konferenz „Bertolt Brecht und der Kommunismus“ gehalten wurde und in den Marxistischen Blättern 1/2007 erschienen ist. Der Pflaumenbaum und der Kommunismus von Hans Heinz Holz Die Zeiten, […]

Philosophisch-politische Perspektiven des Marxismus heute

Januar 26, 2013 von

1

Der folgende Artikel von Hans Heinz Holz erschien im Heft 27 (2007/1) der Zeitschrift TOPOS. Internationale Beiträge zur dialektischen Theorie. Wir erleben, erschüttert und verwirrt, das Scheitern beim Aufbau der sozialistischen Gesellschaften. Der Sozialismus, den wir von der Utopie zur Wissenschaft entwickeln wollten, scheint sich als eine bloße Utopie zu erweisen, die vor der Wirklichkeit […]

Hans Heinz Holz: Revolution neuen Typs

November 9, 2012 von

0

von Hans Heinz Holz (1927 – 2011) Am 1. August 1914 begann der Erste Weltkrieg. Im September nimmt Lenin das Studium von Hegels Wissenschaft der Logik auf, das er intensiv bis zum Dezember fortsetzt und aus der er 150 Druckseiten exzerpiert und kommentiert. Parallel dazu liest er Feuerbachs Leibniz-Monographie. 1915 schließen sich in rascher Folge […]

Die Alternative muß erkämpft werden

Juli 15, 2012 von

1

von Hans Heinz Holz (1927 – 2011) Der Kapitalismus in seinem imperialistischen Stadium stellt die Menschheit vor die Frage: Revolution oder Verewigung von Ausbeutung, Unterdrückung und Krise Seit Herbert Marcuse geistert unter bürgerlichen Gesellschaftswissenschaftlern und revisionistischen Marxisten die These herum, die weltweite Entwicklung und Ausbreitung der Technik, also der moderne Stand der Produktivkräfte, habe die […]