Browsing All Posts filed under »Politökonomie«

Geht dem Kapital wirklich die Arbeit aus?

Dezember 30, 2015 von

Kommentare deaktiviert für Geht dem Kapital wirklich die Arbeit aus?

von Stephan Müller * Vie­len Dank für das In­ter­es­se an der De­bat­te, vie­len Dank an das Marx En­gels Zen­trum (MEZ), das zu die­ser De­bat­te ein­ge­la­den hat. Zu dan­ken ist auch Inge Hum­burg von der Ham­bur­ger Masch, die die De­bat­te in der Zeit­schrift „Theo­rie und Pra­xis“ (T&P) an­ges­toßen hat. Vor al­lem ist hier an Re­na­te Münder […]

Vom angeblichen Wachstumszwang

November 8, 2015 von

Kommentare deaktiviert für Vom angeblichen Wachstumszwang

von Lucas Zeise Es ist nicht ganz einfach, über die Theorien der Wachstumskritiker zu sprechen. Mit dem Ausgangspunkt ihrer Analyse haben sie ja alle recht. Der lässt sich immer noch am besten unter dem Titel zusammenfassen, den Donella und Dennis Meadows mit Kollegen vom Club of Rome bereits 1972 ihrer wissenschaftlichen Untersuchung, die zugleich ein […]

Die EU und der deutsche Drang nach Osten

September 8, 2014 von

1

von Gretl Aden und Rolf Fürst (KAZ-AG »Zwischenimperialistische Widersprüche«, Referat gehalten auf der VI. Konferenz „Der Hauptfeind steht im eigenen Land“, Göttingen, Mai 2014.) […] Die Herrschenden haben ihre heutige Stellung als mit Abstand ökonomisch stärkster und politisch führender Staat in Europa nur erreicht, in dem es ihnen gelungen ist, nach den Konterrevolutionen und der Einverleibung […]

Holz: Revolutionäre Dimension

März 20, 2014 von

0

Hans Heinz Holz (1927 – 2011) über Karl Marx Karl Marx (* 5. Mai 1818 in Trier; † 14. März 1883 in London) leitete eine neue Periode der Wissenschaftsgeschichte ein. Es ist nicht der Enthusiasmus eines Aficionado, nicht die Verehrung eines Sektierers, solches zu behaupten. Wir können die Entwicklung der Wissenschaften in Europa grob in […]

Reich verdrängt arm

Februar 8, 2014 von

0

von Andreas Hartle Die Internationale Bauausstellung in Hamburg-Wilhelmsburg diente als stadtpolitisches Instrument zur Aufwertung eines Wohnquartiers – auf Kosten der alteingesessenen Bevölkerung Im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg, gegenüber der Hamburger Hafencity, wurde im April dieses Jahres die Internationale Bauausstellung (IBA) eröffnet. Im Juni folgte die Internationale Gartenschau (igs). Sieben Jahre lang liefen unter Regie des Senats […]

Den Pakt zerschlagen

Februar 8, 2014 von

0

von Richard Corell und Stephan Müller Die »Agenda 2010«: Über die große Koalition der »Sozialpartnerschaft« von CDU/CSU, SPD und Arbeiteraristokratie Kurz vor Abschluß der Koalitionsverhandlungen, Ende November 2013, erklärte die alte und nun neue Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Außerordentlichen IG-Metall-Gewerkschaftstag, worum es ihr in den weiteren Klassenauseinandersetzungen geht: »Von mir dürfen Sie wissen: Ich […]

MEZ Berlin: WAPE – eine weltweite Vereinigung marxistischer Wirtschaftswissenschaftler

Januar 9, 2014 von

0

Das Marx-Engels-Zentrum (MEZ) Berlin lädt ein: Vorstellung der Arbeit der World Association for Political Economy (WAPE) mit Ernst Herzog. Am Freitag, den 10.01.2014, 19.00 Uhr Die Entwicklung in der Volksrepublik China wird in der Linken mit Interesse, Bewunderung aber auch mit viel Skepsis verfolgt. Viele sehen China längst auf dem Weg zu einer kapitalistischen wenn […]